Kreismeisterschaften 2018 Tag 2, .357+44Mag

Geschrieben von Nezir Beganovic. Veröffentlicht in Berichte.

Heute konnten die Schützen des Schützenkreis 13 ihr Können in der Disziplin .44Mag und .357Mag unter Beweis stellen.

Es galt 40 Schüsse präzise auf die Scheibe zu bringen.

Dies gelingt besonderes gut Emil Treuer der mit 379 Ringen stolzer Kreismeister, Klassen-übergreifend in der Disziplin .357Mag wurde. Glückwunsch!

Emil war so happy dass er spontan ganz laut in den Saal rief: „Nächste Runde geht auf mich".  Alle Versammelten bei der Siegerehrung applaudierten und die Stimmung hob sich rasant an.

Mit Emil zusammen freute sich auch Ulrich Kubitza für errungene Kreismeistertitel Klassen-übergreifend in der Disziplin .44Mag. Und den 1. Platz in der Disziplin .357Mag Herrenklasse III.

Roland Dupont gewann mit seinem .357Mag in der Herrenklasse IV den ersten Platz und meine Wenigkeit gewann den 2. Platz in der Herrenklasse I.

 

Freibier bei der Siegerehrung, was will man mehr, nach so einem langen Tag.

Die Schützen verabschiedeten sich und gingen, mit ein paar Medaillen mehr in den Taschen, gegen 19 Uhr happy nach Hause.

Die eine oder andere Qualifikation für die kommenden Landesmeisterschaften dürfte auch noch drin sein.

Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und die Teilnehmer, Kreismeisterinnen und die Kreismeister.

Happyend

Kreismeisterschaften 2018

Geschrieben von Nezir Beganovic. Veröffentlicht in Berichte.

Kreismeisterschaften Kugeldisziplin schützenkreis SK13 sind gestartet und unsere Kolleginnen und Kollegen konnten schon die erste erfolge feiern, Glückwünsche an die Siegerinnen und die Sieger.

Neujahr- und Dreikönigsschießen auch ohne Schnee ein Erfolg!

Geschrieben von Emil Treuer. Veröffentlicht in Berichte.

Unserer Tradition folgend hat auch dieses Jahr unsere Schützengesellschaft das Neujahres- und Dreikönigsschiessen am 6. Januar gefeiert.
 
Diesmal gab es aber leider kein Winterwetter sonder eher einen Herbst-Frühlingsmix. Da es nicht kalt war, hat der moderne Thermostat-Glühweintopf beschlossen den Geist aufzugeben, pünktlich zum Ablauf der Garantie. Als tüchtige Alchemisten die wir sind haben wir das Problem aber schnell gelöst: dekantieren, umfüllen, Wasserkocher und Kochtopf umfunktioneren. Und so hatten die über 80 Teilnehmer den original Winzerglühwein aus der Pfalz wohl temperiert geniessen können. Á propos Genuss: diesmal haben wir 3 Sorten Winzersekt gehabt und da war auch 2007er Riesling brut dabei! Die Krönung war natürlich die Kuchenauswahl unserer Helferinnen - perfekt auf den Sekt abgestimmt!!
 
Das Ziel ins Auge gefasst haben mehr als 66 Schützen (und noch weitere, die ihr Ticket nicht mehr zur Auswertung abgegeben haben). Somit war die Teilnehmerzahl größer als letztes Jahr - dies konnten wir auch bei der Siegerehrung feststellen, wurde es doch im Kellersaal sehr heimelig...
 

Großkaliber-Ehrenscheibenschießen 2017-Gebrauchspistolenrunde

Geschrieben von AXEL. Veröffentlicht in Berichte.

2.12.2017 angenehm kühle Temperaturen im Hagenschieß -  nur die "Härtesten" vom harten Kern waren gekommen um die beiden Ehrenscheiben zu gewinnen. Schöne Motive waren ausgewählt von den Vorjahressiegern Tanja Kiefer und Peter Voitl. Knapp ging es her bei der Ermittlung der Gewinner, wurde doch sowohl auf 25m als auch auf 100m im Millimeterbereich um die Scheiben gerungen, lange sah es nach einem Doppelsieg für Axel aus, bis Kunstschütze Uli Kubitza kurz vor Toresschluss seine beiden Schüsse abgab und sich das Kurzwaffenmotiv sicherte. Glückwunsch Kamerad. Hier die Platzierungen: 25 m Uli Kubitza vor Axel Wendt und Frank Bader; 100 m Axel vor Uli und Markus Gräßle.

Ehrungsabend 2017 bei der SG Pforzheim 1450 e.V.

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

 

Mit Ralf Fritsch, Rolf Schill, Julia Schefer und Josua Dürr wurden vier neue Vereins-Schützenkönige geehrt. Beim diesjährigen Ehrungsabend im Großen Saal des Schützenhauses der SG Pforzheim verteidigte Schill seinen Luftgewehr-König, während Fritsch (Luftpistole), Schefer (Luftpistole Jugend) und Dürr (Luftgewehr Jugend) neue Titelträger sind.

Nachdem die Vorjahreskönige Sonja Friese und Rolf Schill ihre Königsketten gegen Erinnerungsmedaillen getauscht hatten und die neuen Könige ihre Insignien erhalten haben, ging es unter den Fanfarenklängen des Goldstadt-Fanfarenzuges wieder aus dem Saal. Wobei König und Gefolge (Bernd-Oskar Bodamer und Ulrich Kubiza als Luftpistolen-Ritter sowie Axel Wendt und Dr. Stephan Stathel als Luftgewehr-Ritter) in der Vereinsbar hängenblieben.

13 Schützen – eigentlich eine Unglückszahl, aber diesmal nicht – konnten sich im vergangenen Jahr für die deutsche Meisterschaft qualifizieren und Rudolf Hörger ist tatsächlich Deutscher Meister geworden. Grund genug, alle, die dabei sein konnten, ebenfalls zu ehren.