Bitte um Beachtung: das Glückspokalschießen und Standaufsichten für den 100 Meter Stand...

Geschrieben von Jüttner Frank. Veröffentlicht in Berichte.

SG Anlage

Hallo Kameradinnen und Kameraden, bitte um Beachtung: das Glückspokalschießen werden wir zusammen mit dem Ehrenscheibenschießen am 1.12.2018 durchführen.
Des weiteren bitte um Kenntnisname das ab Januar jeden 2.-ten Mittwoch und jeden letzten Mittwoch des Monats ab 14 Uhr Standaufsichten für den 100 Meter Stand organisiert wurden und somit zu besagten Terminen auf dem 100 Meter Stand geschossen werden kann.

Vielen Dank.
Frank Jüttner

NEU: Terminkalender Wurfscheibe..

Geschrieben von Nezir Beganovic. Veröffentlicht in Berichte.

Hallo Leute, Ich habe in letzten Tagen tatkräftige Unterstützung der Wurfscheibenabteilung bekommen und ab sofort haben wir einen leistungsstarken Terminkalender für die Wurfscheiben-Aktivitäten bekommen. Im Menue unter Termine zu finden...  (Link)

So was habe ich mir für die gesamte Seite der Schützengesellschaft schon immer gewünscht.., vielleicht kriegen wir das gemeinsam hin?

Wenn Ihr beim Terminen einpflegen helfen wollt, sprecht einfach Philipp Lichtenfels, Reiner Franz,  Alexander Scheible oder einfach mich an.

Vielen dank an dieser Stelle, eure Webmaster
Nezir Beganovic

10.010 + 9.660 + 9.647 =

Geschrieben von Dr. Stephan Stathel. Veröffentlicht in Berichte.

29.317 Ringe und damit 106 Ringe mehr als in 2017 haben die SG Sportpistolen-Schützen in der Saison 2018 ingesamt erzielt. Die 3 Mannschaften zu je 3 Schützen schiessen pro Wettkampf insgesamt 60 Schuss, jeweils 30 Präzision mit je 5min Zeitvorgabe für 5 Schuss und 30 Duell mit 3s Zeit pro Schuss aus der Fertighaltung und 7s Zeit zum nächsten Schuss pro 5er Serie. Alle 3 Mannschaften starteten erstmalig alle zusammen in der Verbands- bzw. Regionalklasse des BSV.

Vorbereitung der VL-Deutsche Meisterschaften 2018

Geschrieben von Nezir Beganovic. Veröffentlicht in Berichte.

zur Vorbereitung der VL-DM haben sich am Samstag den 14.7.18 wieder fleissige Helfer zur Standvorbereitung eingefunden und einen tollen Arbeitseinsatz geleistet, dafür allen Beteiligten herzlichen Dank.
Bitte um Beachtung dass diese Woche kein Training möglich ist.

Dreiwaffenturnier Binau

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

Dreiwaffenturnier Binau 1Gustav Hörger, Manfred Kunzmann und Frank Herholz machten sich am 17.6.18 auf nach Binau zum Dreiwaffenturnier. Der Name ist zwar nicht korrekt, da es ja nicht drei Waffen sind, aber es ist für uns ein großer Spaß gewesen. Geschossen wurden je 30 Schuß mit der Luftpistole und dem Luftgewehr sowie 30 Pfeile mit dem Bogen. Mit Schießjacken und allem drum und dran war der Kofferraum rappelvoll, als wir in Binau ankamen. Ich war zuletzt 2001 dort, Gustav noch nie, aber er war schon beim Dreiwaffenturnier in Hüffenhardt, das es leider schon seit vielen Jahren nicht mehr gibt. Neuling Manfred, der Bogen und Luftpistole schießt, erzielte mit den beiden Sportgeräten respektable Ergebnisse, mußte aber beim Luftgewehr Abstriche machen. Trotzdem: Der erste Platz für Gustav, der zweite Platz knapp dahinter für mich und der dritte Platz, wiederum knapp dahinter, für Manfred Kunzmann.

Das Dreiwaffenturnier ist eigentlich Teil einer Serie von fünf Dreiwaffenturnieren, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Wer keine Lust hat, überall herumzureisen, kann einzelne Turniere besuchen und wird dann als "Schnupperklasse" gewertet. Wir Pforzheimer, die wir 100 km nach Binau bei Mosbach gefahren sind, haben dort übrigens erfahren, daß etliche Schützen, die normalerweise schießen würden, nach Pforzheim gefahren sind zur Landesmeisterschaft, die am gleichen Tag stattfand. Wir hätten uns unterwegs begegnen können.

thumb Dreiwaffenturnier Binau 2