Aktuelles: Modernisierung Anlage..

Geschrieben von Roland Seebold. Veröffentlicht in Berichte.

"Nachdem immer mehr Fragen aufgetaucht sind, ob auf der Anlage überhaupt etwas passiert, einige Bilder aus den verschiedenen Gewerken; es sind lediglich Extrakte aus dem gesamten Umbau.

Hier nochmal in Textform zum besseren Verständnis:

Der 100m Stand wird komplett saniert:

  • eine neue Zuganlage,
  • Betonsanierung und Verkleidung der Hochschussblenden mit Hartox-Platten,
  • Vergrößerung des Kugelfangs beim Bunker.

Der 50m Keilerstand wird ebenfalls saniert:

  • der Kipphase ist auf die WS-Anlage verlegt worden,
  • der Kugelfang 50m wird ebenfalls mit Hartox-Platten bestückt.

Die WS-Anlage bekommt:

  • eine neue Steuerung,
  • die Kabelarbeiten sind zum Großteil abgeschlossen,

wir warten nur noch auf den aus Österreich kommenden Techniker zum Anschluss und Inbetreibnahme (wegen CORONA derzeit nicht möglich).

Bogenabteilung:

Und "Last but not least": Auf dem Bogenstand wird eine Überdachung (14m x 4m) gebaut, da gibt es leider noch keine Bilder"

Euer:
1. Schützenmeister Roland Seebold

 

Schießanlage ab sofort bis auf Weiteres geschlossen

Geschrieben von AXEL. Veröffentlicht in Berichte.

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder, aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona Virus, müssen auch wir auf behördliche Anordnung unsere Schießanlage für den Sportbetrieb schließen. Über die weitere Entwicklung  halten wir Sie hier auf dem Laufenden. In der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen bei unserem schönen Sport wünschen wir Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund.

Vorstand Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V.         Pforzheim, 18.03.2020

Eilmeldung: 1. LP Mannschaft gewinnt die Relegation und steigt in die 2. Bundesliga auf!

Geschrieben von Dr. Stephan Stathel. Veröffentlicht in Berichte.

Collage

Eine herausragende Mannschaftsleistung zeigte die 1. Luftpistolenmannschaft der SG Pforzheim bei der heutigen Relegation zum Aufstieg in die 2. Bundesliga Südwest! 2 Aufstiegsplätze gab es zu vergeben. Die Aufsteiger wurden im Relegationsschiessen á 2 Wettkämpfe aus den 2 bestplatzierten Mannschaften der Landesverbände Baden, Württemberg, Saar, Pfalz und Südbaden sowie dem 7. Platzierten aus der 2. Bundesliga ermittelt. Hinzugefügt werden muss, dass wir aufgrund von Nicht-Teilnahme an der Relegation der Vereine Ispringen und Limbach in der Relegation starten durften und diese Chance am Schopf packen wollten.

Dreikönigschießen 2020

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

Nicht ganz so geströmt wie im Vorjahr kamen die Massen zum traditionellen Neujahrs- und Dreikönigschießen. 70 Schützen hatten sich bei Daniela und Regine angemeldet und ihre Schießzettel mitgenommen. Viele waren es trotzdem, die mal wieder oder erstmals Vorderlader schießen wollten. Oder auch Kleinkaliber. Darum ging es nämlich im zeitgleich stattfindenden Neujahrsschießen. Und auch Rolf Schill hat seine "Field Target Challenge" wieder aufgebaut, die auch wieder sehr gut angenommen wurde.