Jahreshauptversammlung 2015

Geschrieben von AXEL. Veröffentlicht in Berichte.

Wechsel an der Vereinsspitze - Schützengesellschaft gut aufgestellt.

 Freitag, 13. März 2015 Pünktlich um 19:45 konnte Oberschützenmeister Roland Dupont die jährliche Hauptversammlung der SG 1450 e.V. eröffnen. 83 Mitglieder waren der Einladung hierzu gefolgt. In seinem Jahresbericht konnte der OSM nur Positives berichten. Die Mitgliederzahlen der Gesellschaft sind entgegen dem bundesweiten Trend stabil, Kündigungen und Neumitglieder halten sich nahezu die Waage, sportliche und gesellschaftliche Veranstaltungen erfreuen sich steigender Beliebtheit, der traditionelle Tag der offenen Tür am Fronleichnamstag bietet eine sehr schöne Plattform sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und die dazu ausgelobten Sonderkonditionen ermuntern zum Beitritt in die Schützengesellschaft. Rundum zufrieden sah sich Dupont nun in der Lage mit einem lachenden und einem weinenden Auge, die Präsidentschaft in jüngere Hände zu legen. " Ich habe sportlich noch Einiges vor" so der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister der Vorderlader-Flintenschützen, nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, im Ehrenamt etwas kürzer zu treten.

 Von sportlichen Erfolgen wusste denn auch der 1. Schützenmeister Gerhard Stenzel zu berichten, es ist ja schon zur lieben Gewohnheit geworden, dass die Schützen der SG bei Kreis, Landes- und Deutschen Meisterschaften die Nase vorn haben. Aber auch das gesellige Zusammensein kommt nie zu kurz.

Einen erfolgreichen Jahresabschluss konnte Schatzmeister Roland Seebold der Versammlung vorlegen, Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres bewegten sich im sechsstelligen Bereich, ein kleiner Überschuss konnte erwirtschaftet werden, der in Rücklagen für einige geplante Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen einfließt. Die Versammlung hörte es gerne, dass dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt wurde und so erteilten die Mitglieder einstimmig Entlastung für Schatzmeister und Vorstandschaft.

 Auch waren Ehrungen für langjährige Mitglieder Teil des Abends, 60 Jahre Treue zu seiner Gesellschaft gaben der Versammlung Anlass Herrn Rolf Müller zum Ehrenmitglied der Gesellschaft zu ernennen. Auch für den scheidenden OSM wurde die Ernennung zum Ehrenoberschützenmeister durch die Anwesenden ausgesprochen.

Im Zuge der Neuwahlen wurden nachfolgende Ämter besetzt: Oberschützenmeister Gerhard Stenzel, den dadurch frei werdenden Posten des 1. Schützenmeisters bekleidet kommissarisch bis zur turnusgemäßen Wiederwahl im nächsten Jahr Herr Roland Seebold. Zum Schatzmeister wurde Axel Wendt und zum Protokollführer Bodo Binder gewählt. Im Verwaltungsrat waren zu wählen: Schießleiter Pistole: Holger Würz, Schießleiter Wurfscheiben: Nicola Squillante, Kassenprüfer 1 Sabine Riethmeier, Beisitzer Neumitglieder: Gustav Hörger, Beisitzer Vorstandsaufgaben: Roland Dupont und für den langjährigen Bogenleiter Peter Fuchs wurde als Nachfolger Peter Dörrer gewählt.

 Allen Gewählten und Wiedergewählten eine glückliche Hand im Ehrenamt, verbunden mit dem Wunsch, dass viele helfende Mitglieder in der Ausübung desselben, zur Seite stehen mögen, dann müssen wir nicht über die Einführung von Pflichtarbeitsstunden nachdenken ;-)

Das Protokoll der Versammlung erscheint wie gewohnt zum Nachlesen im "Schützen", für diese Zeilen verantwortlich zeichnet der Axel, die schönen Bilder hat Frank Herholz beigesteuert und ein paar davon mein kleiner Fotoapparat.  -ax03/15