Ehrungsabend 2017 bei der SG Pforzheim 1450 e.V.

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

 

Mit Ralf Fritsch, Rolf Schill, Julia Schefer und Josua Dürr wurden vier neue Vereins-Schützenkönige geehrt. Beim diesjährigen Ehrungsabend im Großen Saal des Schützenhauses der SG Pforzheim verteidigte Schill seinen Luftgewehr-König, während Fritsch (Luftpistole), Schefer (Luftpistole Jugend) und Dürr (Luftgewehr Jugend) neue Titelträger sind.

Nachdem die Vorjahreskönige Sonja Friese und Rolf Schill ihre Königsketten gegen Erinnerungsmedaillen getauscht hatten und die neuen Könige ihre Insignien erhalten haben, ging es unter den Fanfarenklängen des Goldstadt-Fanfarenzuges wieder aus dem Saal. Wobei König und Gefolge (Bernd-Oskar Bodamer und Ulrich Kubiza als Luftpistolen-Ritter sowie Axel Wendt und Dr. Stephan Stathel als Luftgewehr-Ritter) in der Vereinsbar hängenblieben.

13 Schützen – eigentlich eine Unglückszahl, aber diesmal nicht – konnten sich im vergangenen Jahr für die deutsche Meisterschaft qualifizieren und Rudolf Hörger ist tatsächlich Deutscher Meister geworden. Grund genug, alle, die dabei sein konnten, ebenfalls zu ehren.

Der Ehrungsmarathon wurde jeweils unterbrochen von musikalischen Einlagen von Martin Neumann, der immer wieder zum Tanz aufforderte. Eine Aufforderung, die nicht ungehört blieb.

Auch die Vereinsmeister und Monatswettkampf-Sieger konnten sich in großer Zahl über jeweils eine Urkunde freuen. Rekordhalter in diesem Jahr ist Emil Treuer, der 21-facher Vereinsmeister wurde und 15mal den zweiten Platz belegte.

Die Fotos stammen alle von Frank Herholz.

Foto „DM-Teilnehmer.jpg“ von links: Oberschützenmeister Gerhard Stenzel, Emil Treuer, Roland Dupont, Frank Waidner, Bodo Binder, Martina Chadde, Ralf Fritsch, Sonja Friese, Stevan Iles, Philipp Lichtenfels, Rudolf Hörger, Andreas Missoum, Eberhard Wind, Axel Wendt und Schützenmeister Roland Seebold.

Foto „Vereinskönige 2017.jpg“ von links hintere Reihe: Ulrich Kubitza, Axel Wendt, Ralf Fritsch, Rolf Schill, Bernd-Oskar Bodamer, Musiker Martin Neumann, Dr. Stephan Stathel, Sonja Friese, Christian Pross und Christoph Beckh. Vordere Reihe die Jugend v.l. Julia Schefer, Eduard Baumeister und Josua Dürr.