Erneuter Doppelerfolg des LuPi Oberliga-Teams

Geschrieben von BB. Veröffentlicht in Abteilung Pistole.


Notice: Undefined property: stdClass::$urla in /hp/cd/ae/pd/www/templates/yoo_pace/warp/systems/joomla/layouts/com_content/article/default_links.php on line 20

Notice: Undefined property: stdClass::$urlb in /hp/cd/ae/pd/www/templates/yoo_pace/warp/systems/joomla/layouts/com_content/article/default_links.php on line 20

Notice: Undefined property: stdClass::$urlc in /hp/cd/ae/pd/www/templates/yoo_pace/warp/systems/joomla/layouts/com_content/article/default_links.php on line 20

Team-Rot kleinPFORZHEIM. Wie auch letztes Jahr beim Heimwettkampf in der Oberliga-Saison Baden, konnten unsere Luftpistolen-Schützen am Wochenende beide Partien erfolgreich für sich entscheiden. Sie sicherten sich damit vorzeitig einen vor der Saison nicht für möglich gehaltenen 3. Platz in der Abschluss-Tabelle. Aktuell steht unser Team immer noch auf dem 2. Tabellenplatz.

In der ersten Begegnung am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr gegen den SSV St. Ilgen I, lief es von Anfang an recht rund bei unseren Schützen, wobei die frühe Uhrzeit bei allen Anwesenden ein wenig im „Ergebnis zu spüren“ war. Einzige Ausnahme war vielleicht der an Position 1 gesetzte Gegner von unserem Ralf Fritsch, der diesem mit 370 Ringen recht deutlich das Nachsehen gab. Die restlichen 4 Partien wurden alle souverän  von unseren Pforzheimern gewonnen.

 Der nachfolgende 2. Wettkampf gegen den bisherigen  Tabellendritten, den  SSV Rot I, war hingegen für Zuschauer und Teilnehmer ein echter Krimi. Hier wurde den Anwesenden einiges an Spannung geboten. So mussten Ralf Fritsch und Alexander Schütt ihre Matches gegen gute Gegner mit 5 bzw. 7 Ringen Unterschied abgeben. Hans-Ulrich Haury und Stevan Iles hingegen, konnten ihre Begegnungen für sich entscheiden. Obwohl Stevan hervorragende 373 Ringe erzielte, lag er am Ende nur recht knapp mit 3 Ringen in Front. Noch ein wenig enger ging es bei Bodo Binder zu, der erst im letzten Schuss mit einer 9,9 den Mannschaftsieg mit einem Ring Vorsprung zum 3:2 ins Ziel rettete.

Der letzte Wettkampf findet dann im neuen Jahr am 17. Januar beim SV Diana Eschelbach, sozusagen als „Kür“ gegen den bislang ungeschlagenen SSV Maschenberg I statt. Denn egal, wie diese Begegnung ausgeht, der 3. Tabellenplatz ist den Pforzheimer Schützen nicht mehr zu nehmen.

SG-Rot

Tabelle WK6