Skip to main content

Kreisvergleich Freudenstadt - Calw - Pforzheim

thumb Kreisvergleich2019Beim Kreisvergleichskampf am 20.7.19 in und um das Schützenhaus in Durrweiler bei Pfalzgrafenweiler im Landkreis Freudenstadt gab es in diesem Jahr für den Schützenkreis Pforzheim keinen Blumentopf zu gewinnen. Häufig war der Kreis Pforzheim Dritter von drei Mannschaften. Mit der Sportpistole und dem Bogen konnten jeweils zweite Plätze erreicht werden. Das waren die beiden Disziplinen mit Beteiligung von Schützen der SG Pforzheim. Ob das der Grund für die vergleichsweise gute Platzierung ist? Mit der Sportpistole angetreten waren Dr. Stephan Stathel und Stevan Iles, mit dem Bogen Benjamin Eckstein, Joachim Kern und Werner Wilde.

Mit weitem Abstand gewann der Schützenkreis Calw die Gesamtwertung vor dem Schützenkreis Pforzheim, der sich wiederum knapp gegen den gastgebenden Schützenkreis Freudenstadt behaupten konnte. Seit langer Zeit ist damit mit der Tradition gebrochen worden, daß der gastgebende Kreis auch den Pokal gewinnt. Oder wie es der Calwer Oberschützenmeister Edmund Großmann formulierte: "Ich kann jetzt den Pokal heute abend wieder da hin stellen, wo ich ihn heute morgen weggenommen habe".

Nach übereinstimmender Aussage, unter anderem auch vom Pforzheimer stellvertretenden Kreissportleiter Reinhold Linzner ist es schwierig, Schützen für diese Veranstaltung zu motivieren, so kurz nach den Deutschen Meisterschaften in diversen Waffenarten. Meine Erfahrung, der ich im Auftrag der Kreisbogenreferentin dabei war, ist, daß im Bereich Bogen die Motivation vorhanden war. Weitere Schützen wären bereit gewesen, mitzufahren. Gleiches dürfte auch für den Kreis Calw gelten, zumal deren Mannschaft nur aus einem einzigen Verein bestand, nämlich Schützen des BSC Schömberg.

Der nächste Wettkampf wird dann im kommenden Jahr wieder im Kreis Pforzheim stattfinden. Zeit und Ort stehen allerdings noch nicht fest.

Das Foto zeigt die Bogenmannschaft des Schützenkreises Pforzheim. In grün die Schützen der SG Pforzheim Werner Wilde, Joachim Kern und Benjamin Eckstein und in blau Susanne und Thomas Schneberger vom SSV Karlsbad. Stephan und Stevan mußten leider früher gehen, so daß beide für ein Gesamtfoto nicht mehr verfügbar waren.

  • Aufrufe: 4026

LM Schüler-2019, Merkt Euch diese Namen!

LM Schueler 2019 Michi

Vereinsjugend bei der Landesmeisterschaft erfolgreich!

Wir haben einen Landesmeister bei den Schülern in der Disziplin 10m Luftpistole – Schüler männlich, unseren Michael „Michi“ Schütt. Ihn seht Ihr im Bild oben. Als weiterer Teilnehmer in dieser Disziplin erreichte Daniel Baumeister den vierten Platz.
Auch die anderen Teilnehmer aus der Vereinsjugend waren erfolgreich. In der Disziplin  10m Luftpistole – Schüler  belegte unsere Mannschaft (Daniel Baumeister, Julia Schefer und Philipp Kunzmann) ebenfalls einen ersten Platz. Zweite Plätze gab es für Julia Schefer in der Disziplin 10m Luftpistole Schüler weiblich und für die Mannschaft 10m Luftpistole Jugend (Eduard Baumeister, Tobias Schworm und Alessia Wolf). Einen dritten Platz, und damit ebenfalls in den Medallienrängen, gab es für Eduard Baumeister in der Disziplin 10m Luftpistole – Jugend männlich. Weitere top ten Platzierungen waren Alessia Wolf (4. Platz 10m Luftpistole – Jugend weiblich) und Tobias Schworm (7. Platz 10m Luftpistole Jugend männlich).
Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen und Dank. Der Dank gilt insbesondere auch Ralf Fritsch, der mit großem Engagement die Jugendarbeit unterstützt, und der die meisten der Jugendlichen zu ihrem Erfolg geführt hat.

Dr. Georg Schumm
Jugendleiter SG Pforzheim 1450 e.V.

  • Aufrufe: 4019

DM 2019-Bogen in Berin

thumb DM 2019 SG Bogen Teilnehmer wtk.platzDer Platz wird vorbereitet sein, wenn die Pforzheimer Bogenschützen Rudolf Hörger und Philipp Kunzmann am ersten Augustwochenende in Berlin zur Deutschen Meisterschaft der Bogenschützen eintreffen.

Beide, der etwas ältere Rudolf Hörger (69) und der etwas jüngere Philipp Kunzmann (13) konnten auf der Landesmeisterschaft in Karlsruhe die Fahrkarte für Berlin lösen. Dort, auf dem Maifeld direkt von dem Berliner Olympiastadion werden beide um eine gute Platzierung kämpfen. Wobei es schon ein großer Erfolg ist, die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft zu haben. Hörger ist bekanntlich dreimal hintereinander Deutscher Meister in der Halle geworden, aber im Freien hat es noch nicht zum obersten Platz auf dem Treppchen gereicht. Und für Philipp Kunzmann ist es die erste Deutsche Meisterschaft überhaupt. Er freut sich besonders darüber, hat er doch derzeit mit einer Verletzung an der Schulter zu kämpfen. Schwester Amelie Kunzmann ist leider noch zu jung, um an so großen Meisterschaften teilnehmen zu dürfen, aber sie wird ihrem Bruder sicherlich die Daumen drücken.

Dritter Pforzheimer in Berlin wird unser Pressereferent Frank Herholz sein, der dort in offizieller Mission für den DSB tätig sein wird und vermutlich mit einigen Fotos und intensiven Eindrücken zurückkommt.

DM 2019 SG Bogen Teilnehmer

  • Aufrufe: 5051

© Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V 2013


kreis13logo 100BSVlogoDSB-LogoISSF-Logo-TransparentDSB-YouTubeISSF-YouTube