Skip to main content

38. Gänseschießen der SG Pforzheim

Zum schon 38. Mal fand heuer das von unserem Ehrenoberschützenmeister Reinhold Erhard ins Leben gerufene Gänseschießen auf der Anlage der SG Pforzheim statt. Alljährlich treffen sich unsere Mitglieder sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft, als auch unsere korporativen Mitglieder der Jägervereinigung Enzkreis am ersten Sonntag im November, um sich im sportlichen Vergleich zu messen und einen Martinsbraten zu sichern. Keine Sorge, es wird nicht auf lebende Gänse, sondern lediglich auf eine Ehrenscheibe aus Holz geschossen, die zu verlosenden Gänse wohnen schon im Tiefkühler.

Um es den Ehrengästen ein wenig zu erleichtern, wurde dieses Jahr mit dem Kleinkalibergewehr, angestrichen mit Zielfernrohr auf die 50 Meter entfernte Scheibe gezielt und dementsprechend auch sehr gut getroffen, fast jeder Schuss war mitten im Schwarzen. Den präzisesten Treffer erzielte MDB Gunther Krichbaum, unser Volksvertreter in Berlin, ihm gelang das Kunststück, den 1. Bürgermeister der Stadt Pforzheim Roger Heidt sowie Waidmann und Kreisjägermeister Dieter Krail auf die Plätze zu verweisen.

Anschließend ließen sich die Teilnehmer lecker Brust-oder Keule, schmackhaft zubereitet von unserer Schützenhausgaststätte im Saal oder auch bei fast sommerlichen Temperaturen auf der Terrasse unserer Anlage schmecken, danke allen Besuchern und auf ein Wiedersehen beim 39. Gänseschießen 2015. Ihre Schützengesellschaft Pforzheim.

[widgetkit id=15]

  • Aufrufe: 5805

Gebrauchspistolenrunde 2014

Die Gebrauchspistoleros befinden sich in der 3 Runde und unsere SG Schützen mischen vorne mit. Leider ist unsere 3. Mannschaft gleich zu Beginn geplatzt, schade drum. Dafür sind MI und MII auf den ersten beiden Plätzen zu finden. Beide Teams sind sehr ausgewogen besetzt und bringen im Schnitt knappe 1100 Ringe pro Kampf. Tabelle demnächst an dieser Stelle.

  • Aufrufe: 5528

SG-Schützen starten in die Luftpistolensaison

Am vergangenen Wochenende hat die Luftpistolensaison begonnen.

Die Oberliga-Schützen der ersten Mannschaft trafen in Walldorf in der ersten Begegnung auf die Mannschaft des SV St. Leon. Nach spannenden und knappen Matchverläufen stand es nach Ende der Wettkampfzeit 2:2 - ein Stechen der Paarung 4 war angesagt. Aber Martina blieb nervenstark und konnte die Begegnung sowie den Gesamtwettkampf mit einem satten 10er für die SG Pforzheim entscheiden. Damit waren uns die ersten beiden Mannschaftspunkte sicher.

Im zweiten Wettkampf gegen den KKS Hambrücken kamen wir leider über ein 1:4 nicht hinaus. Hambrücken trat sehr stark auf und konnte in jeder Paarung mehr als 360 Ringe erzielen. Lediglich Stephan auf Stand 1 konnte zur Ergebniskosmetik einen Punkt holen.

Die zweite Mannschaft ist sensationell in die Ligarunde gestartet und konnte den ersten Wettkampf mit 5:0 gegen Brötzingen für sich verbuchen! Stevan, Alexander, Charly, Nicolas und Maxim hatten Sonntags in der Früh den Brötzingern keine Chance gelassen.

Den zweiten Wettkampf gegen Birkenfeld konnten wir ebenfalls mit einem überragenden 5:0 für uns entscheiden. Sonja, Alexander, Axel, Stevan und Robert haben keinerlei Nerven gezeigt und souveräne Ergebnisse hingelegt!

Auch unsere Jugend hält sich bisher noch sehr wacker. Sie starten zum ersten Mal in der Ligarunde und versuchen die Kreisliga A ein wenig aufzumischen. Leider wurden beide Wettkämpfe gegen Enzberg und Karlsbad jeweils knapp mit 1:2 verloren, dennoch zeigen die Ergebnisse in eine gute Richtung und wir drücken unserem Nachwuchs die Daumen, dass es ähnlich gut weitergeht!

  • Aufrufe: 5740

© Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V 2013


kreis13logo 100BSVlogoDSB-LogoISSF-Logo-TransparentDSB-YouTubeISSF-YouTube