Skip to main content

Böser zufrieden mit Pforzheims Vorderladerschützen

SG-VorderladerDas hat dem Coach der Vorderladerschützen gefallen, dass seine Schützlinge bei den Kreismeisterschaften so erfolgreich waren.


Das geht nur durch Teamgeist und Kampf bis zum letzten Schuss. In den Königsdisziplinen auf 100 m zählt jeder Zehner und jeder Wackler bedeutet das Aus.

In der Disziplin 7.15 Freigewehr 100m holte Die Mannschaft der SG Pforzheim 1450 den ersten Platz mit den Schützen:

  • Schiffler/Wind/Richter

und im Einzel holte den ersten Platz Eberhard Wind, den Zweiten Thomas Richter , sowie den Dritten Sybille Schiffler.

 

In der Disziplin 7.20 Dienstgewehr 100 m holte sich die Mannschaft der SG Pforzheim 1450 mit den Schützen Wind/Richter/Lauber den ersten Platz.

Erster im Einzel wurde Thomas Richter der eine sehr starke Leistung zeigte. Zweiter wurde Eberhard Wind und auf dem Dritten war Harald Lauber zu finden.

Am Schluss ging es noch um die Disziplin 7.31 das Steinschlossgewehr 100 m das Viele verzweifeln lässt. Gebrochene Steine , schlechte Zündung oder ein kleines
Verreißen und man ist mit seinem Schuss im Weißen.

Hier holte sich Eberhard Wind den ersten vor Sybille Schiffler die den zweiten holte. Dicht dahinter Harald Lauber.

Hiermit wurde nun die Vorderlader Saison eingeläutet, jetzt gilt es das Training zu verstärken für die Rangliste um international punkten zu können. Und um national auf die Deutsche Meisterschaft zu kommen.

Dank unserem Coach werden wir das schaffen, danke Güntus Du bist der Beste von Uns.
Deine Schüler.

  • Aufrufe: 8561

© Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V 2013


kreis13logo 100BSVlogoDSB-LogoISSF-Logo-TransparentDSB-YouTubeISSF-YouTube