Skip to main content

Polizeipräsident von Kayseri / Türkei auf unserer Anlage zu Gast

Vor ein paar Wochen hatten wir auf unserer Anlage hohen Besuch, was kaum jemand mitbekommen hat.

Der Polizeipräsident von Kayseri in der Zentraltürkei, Mustafa Aydin, hat im Rahmen eines Deutschlandbesuchs auch Station auf der Anlage der Schützengesellschaft gemacht. Dort wurde er von Vorstand Roland Dupont mit den wichtigsten Informationen über uns versorgt und hat gleich die Gelegenheit ergriffen mit dem Vorderladerrevolver von Michael Schmierer ein paar Schüsse abzugeben. Nach meiner Information war kein Schuß schlechter als sieben.

Kayseri liegt, wie erwähnt in der Zentraltürkei, war unter den Hethitern als Mazaka, später unter den Römern als Caesarea bekannt. Heute ist die Stadt mit etwas über 1 Million Einwohnern Zentrum der türkischen Möbelindustrie und hat außerdem 3 Universitäten mit knapp 56000 Studenten.

Und man fragt sich doch jetzt unwillkürlich, wieso der Polizeipräsident von Kayseri nach Besuchen in Wiesbaden, Mainz und Frankfurt ausgerechnet in Pforzheim Station gemacht hat. Ganz einfach: Er hat einen Neffen namens Ahmed Demiröz und dieser Neffe schießt bei uns. So kam das Ganze zustande.

Das Foto zeigt von links Michael Schmierer, Ali Cifci, Inhaber der Supermarkt-Kette "SERPA Markt", Selim Demiröz, Ahmeds Vater, Roland Dupont, Mustafa Aydin, besagter Polizeipräsident, Nico Squillante und Ahmed Demiröz.

  • Aufrufe: 11815

© Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V 2013


kreis13logo 100BSVlogoDSB-LogoISSF-Logo-TransparentDSB-YouTubeISSF-YouTube